Kontakt

Kojote-Akademie - Schwarzwald

Ralf Greiner

Waldmatt 4

79685 Häg-Ehrsberg

office@kojote-akademie.de

© 2018 Kojote-Akademie

In Zusammenarbeit mit ...

Holistic Tracking

Weiterbildung - ganzheitliches Spurenlesen

„Die erste Spur ist das Ende einer Kette. Am anderen Ende bewegt sich irgendein Wesen, ein Geheimnis, das alle paar Handbreit einen Hinweis auf sich selbst hinterlässt, etwas über sich verrät, bis du es schließlich leibhaftig vor dir siehst, noch ehe du es erreichst.(...).“ (Tom Brown Jr.) 

Als Fährtenleser siehst du die Welt mit anderen Augen.

Tom Brown Jr.

Du spürst eine tiefe Sehnsucht nach Verbindung zur Natur?

  • Du möchtest lernen, Dich in der Landschaft zu bewegen, ohne Störung zu verursachen

  • Dich inspiriert der Gedanke, den Geheimnissen der Tiere auf respektvolle und achtsame Weise auf den Grund zu gehen?

  • Es gibt eine Stimme in Dir, die Dir sagt, dass es noch viel mehr dort draußen (und in Dir) gibt, als Du Dir bis jetzt vorstellen kannst?

Dann ist diese Weiterbildung etwas für Dich.

 

Fährtenlesen ist so alt wie die Menschheit. Jahrtausendelang sind Menschen hinaus in die Wildnis gegangen, um Tieren zu folgen, zu jagen und abends die Geschichten heim ans Feuer zu bringen.

Diese Menschen waren mit allen Sinnen, und auf vielschichtigste Weise mit ihrem Land verbunden. Tiere, Pflanzen, Bäumen, Gesteine, Vögel, Insekten, der Wind und die Gestirne gehörten für sie zum „großen Bild“ der Natur. Untrennbar voneinander.

Gleichzeitig verstanden sie sich selbst ebenso als Teil der Natur, verbunden mit allem.

 

Die Kunst und Wissenschaft des Fährtenlesens schlummert noch heute in unseren Genen. Wenn wir unsere Wahrnehmung wieder trainieren und die Muster im Buch der Natur lesen lernen, öffnet sich für uns wieder eine längst vergessene Welt, die unsichtbare Wildnis.

Holistic Tracking – das ganzheitliche Fährtenlesen – bringt uns über all unsere Sinne wieder in Verbindung mit allem Lebendigen um uns herum, miteinander und gleichzeitig mit uns selbst.

Fährtenlesen ist wie das Lesen in einem spannenden Buch. Wir beginnen dort, wo die Buchstaben des Fährtenlesens sind, mit der Identifikation von Spuren und Zeichen. Danach beginnen wir, Sätze zu entziffern und dann, die Geschichten der Tiere aus dem Boden zu lesen. 

Ganzheitliches Fährtenlesen wird getrieben von unserer Neugier und Leidenschaft. Jede Frage führt uns immer tiefer hinein in das Geheimnis der Spur. In dem Maße, wie sich unsere Wahrnehmung weitet, führen uns die gewonnenen Antworten zu neuen Fragen und öffnen wieder neue Türen. Die Geschichten der Tiere, die wir durchlebt haben, verändern unmerklich auch unsere eigene Geschichte und werden ein Teil von uns.

"Die Fährten aller Geheimnisse, die du je verschlungen hast, leben weiter in deinen eigenen Spuren, prägen sich ihnen auf und verwandeln sie um Nuancen, an denen sich ablesen lässt, wie anders DU geworden bist.“

Tom Brown Jr.

Die Zielgruppe

  • Du bist einfach neugierig aufs Spurenlesen, naturbegeistert und wissensdurstig? 

  • Du möchtest in Dein eigenes Leben wieder mehr Naturverbindung einladen, intensive Erlebnisse mit anderen teilen und dich auf allen Ebenen des Seins (Körper, Geist und Seele) weiterentwickeln?

  • Du bist RangerIn, NaturführerIn, Wildnis- oder NaturpädagogIn oder Fachkraft mit pädagogischem Grundberuf und möchtest Menschen jeden Alters sinnhafte Zugänge zur Natur eröffnen?

  • Du bist engagierte/r FörsterIn oder JägerIn und möchtest noch tiefer einsteigen und Deine Erfahrungen erweitern?

  • Du arbeitest mit Menschen und begleitest persönliche Reifungsprozesse in der Natur  (Prozessbegleitung, Naturcoaching)? Du möchtest die Bilder der Natur ganzheitlicher und tiefer verstehen und suchst selbst nach transformierenden Erfahrungen?

  • Dann bist Du hier richtig!

 

Die Weiterbildung
gliedert sich in 6 Praxismodule von Fr, 17 Uhr bis Sonntag, 15 Uhr und ein Online-Modul.

Für das Online-Modul erhältst Du freien Zugang zum Onlinekurs „Die Kunst und Wissenschaft des Fährtenlesens“ der Kojote-Akademie im Wert von 249,- Euro. Hier wird in Videoformat viel anwendbares Theoriewissen vermittelt (Tierspurklassifikation, Track & Sign, Gangarten etc).

Solltest du den Onlinekurs bereits gebucht haben, so wird der Betrag mit der Kursgebühr verrechnet.

Das Online-Modul hat für Dich viele Vorteile:

  • während der Praxismodule haben wir viel mehr Zeit draußen im Feld zur Verfügung.

  • Du kannst jedes Praxismodul einfach und unkompliziert vor- und nachbereiten. Dies ist Teil Deines Heimstudiums.

  • Lernkarten und Gegenüberstellungen etc stehen Dir zum direkten Download zur Verfügung.

  • Du kannst Dir alle Lektionen mehrmals ansehen, für Fragen stehen wir während der Praxiswochenenden jederzeit zur Verfügung.

  • Du hast Zugang zu einer online-basierten Plattform, um Dich mit Deiner Lerngruppe auszutauschen.

Die Fährtenleser sind die Dolmetscher der Erde. - Stalking Wolf

Stalking Wolf war der Lehrer von Tom Brown Jr.. Er war Apache, der sein Leben seiner Vision ausgerichtet hat. Er unterrichtete Tom über einen Zeitraum von über 10 Jahren in den alten Fertigkeiten.

Alle Praxismodule finden an unserem idyllischen Lernort in der Eifel statt. Dort steht uns ein einfaches, schönes Seminarhaus mit wilder Wiese, Feuerstelle und Wildbach zur Verfügung. Auf der Wiese kann gezeltet werden. Bei schlechtem Wetter gibt es die Möglichkeit, auf der eigenen Isomatte im Seminarraum zu übernachten. Angrenzend an das Gelände des Eifelhäuschens in Hellenthal öffnet sich der Nationalpark Eifel mit seiner reichen Tierwelt und wunderbaren Trackinggründen. 

 

Das Heimstudium ist eine wichtige Ergänzung zu den Praxismodulen und erfordert eine Zeitinvestition von ca 2-3 Stunden pro Woche. Zwischen den Modulen hast Du die Möglichkeit, durch Aufgaben und Impulse, Erlerntes zu üben, zu vertiefen und mit Deinem Clan zu teilen.

Du bist Teil einer festen Lerngruppe über die Dauer eines kompletten Jahres hinweg. 


Du wirst von zwei erfahrenen Fährtenlesern begleitet, die aus langjähriger pädagogischer und wildnispädagogischer Praxis kommen:

Deine Lehrer:

Miriam Schulz ist Gründerin und Leiterin der Wildnisschule erdwege im Münsterland.

Sie ist Natur- und Wildnispädagogin (I und II) und Kamana 3-Studentin an der Wilderness Awareness School (USA).

Als mehrfach zertifizierte Fährtenleserin (Wildnisschule Hoher Fläming, Wurzeltrapp Wildnisschule und Cybertracker Europe) durchstreifte sie die wilden Gebiete Deutschlands und lernte von unterschiedlichsten Mentoren, u.a. von Jon Young.

2013 absolvierte sie eine Weiterbildung über indigene Friedenstifterprinzipien und kulturelles Mentoring nach den 8 Shields sowie dem Medizinrad nach Meredith Little. Miriam war mehrere Jahre lang Leiterin einer Naturkita, ist gelernte Erzieherin, Gärtnerin und Mutter zweier Kinder. 

Ralf Greiner ist Gründer und Leiter der Kojote Akademie im Schwarzwald.

Er absolvierte diverse Weiterbildungen in den Bereichen Search&Rescue, Pressure Release, Advanced Survival, Erweiterte Wahrnehmung, Erdphilosophie nach Stalking Wolf und Spirit Tracking an der Trackerschool von Tom Brown jr. (USA) .

 

Als direkter Schüler von Tom Brown wurde er in einer kleinen Gruppe ab 2005 mehrere Jahre lang von Tom ausgebildet und geschult.

2008 wurde er von Tom eingeladen "Keeper of Wisdom" für Tracking zu sein.


Er besuchte Fortbildungen in Art of Mentoring, Advanced Birdlanguage, Scout Techniken, Naturhandwerk und Pflanzenwissen bei Jon Young und anderen Lehrern. Ralf ist langjähriger Leiter von Fährtenlese- und Wildniskursen mit Menschen jeden Alters, Autor von Fachbüchern über Naturmentoring und Wahrnehmung sowie systemischer Coach und Filmemacher.

Beide sind an jedem Modul mit dabei.

"Die Fährtenleser erkennen Zusammenhänge in einer Tiefe, wie kaum ein anderer. Noch heute greifen Archäologen auf native Fährtenleser zurück, um Spuren aus der Vergangenheit zu lesen. Die Kunst und Wissenschaft des Fährtenlesens gibt uns die Möglichkeit sehr tief in die Zyklen und Rythmen der Natur und der Tiere zu blicken."

Ralf Greiner

Schwerpunkte der Weiterbildung sind u.a.

  • Detailierte Tierspurklassifikation - Der komplette Online-Kurs „Die Kunst und Wissenschaft des Fährtenlesens“ der Kojote-Akademie
     

  • Track&Sign - Identifizieren und Interpretieren von Trittsiegeln, Losung, Schädel, Fraßspuren und anderen Zeichen
     

  • Gangart-Studien - kommt der Dachs von seinem Bau, oder geht er zurück?

 

  • Cluster-Studien - Die Gangmuster, die immer zusammengehören
     

  • Fußmorphologie - Die Füße sind Werkzeuge der Tiere. Auch wenn wir keine Ahnung haben welchem Tier wir folgen, können wir herausfinden, wie es lebt und was es kann.
     

  • Landschaft lesen um Voraussagen treffen zu können, wo sich Tierspuren befinden. - „Ein Tier ist ein Instrument, das von der Landschaft gespielt wird“ - Tom Brown Jr. -
     

  • Pattern recognition - Neue Gehirnmuster erzeugen, um Zeichen und Spuren viel leichter erkennen zu können
     

  • Wisdom of the Marks - Alterungsverhalten von Fährten - wann spielt die Geschichte
     

  • Verbinde dich mit dem Tier - Native Techniken, um seine eigene Beziehung zur Spur und dem Tier herzustellen
     

  • Baseline-Studien - Die Baseline ist für Holistic-Tracker der wichtigste Ansatz

 

  • Dead Space - Übungen für eine erweiterte Wahrnehmung und Intuition
     

  • Trailing – einem Tier folgen und auf der Spur bleiben
     

  • Lebenszyklen - Wie und wo leben unsere tierischen Freunde
     

  • Journaling - Wie ich meinen Lernweg effektiv und nachhaltig unterstützen kann
     

  • Messen und Dokumentieren - wie ich meine Spur-Daten anlegen kann, dass sie in jedes System einbindbar sind. z.B. Dokumentation für das Monitoring von Wildtieren.
     

  • Major Pressure Releases Studien I-VI und Erdcharakteristik - Die Seele des Tracks verrät uns die Details der Geschichte hinter den Spuren
     

  • Tierkommunikation - In direkte Verbindung mit Tieren treten, auf der Basis der Erd-Philosophie nach Tom Brown Jr.
     

  • Die geheime Sprache der Vögel - Es lohnt sich immer einen Teil unserer Aufmerksamkeit bei unseren gefiederten Helfern zu haben.
     

  • Storytelling - Wir schauen uns indigene und moderne Methoden (Story-Circle) des Storytelling an.
     

  • Spirittracking - Deine Intuition soweit stärken bis du ihr vertrauen kannst.

 

Weiterbildungs-Zertifikat/Teilnahmebescheinigung

Bei Absolvierung der Seminartage, des Heimstudiums und der Abschlussevaluation wird ein Zertifikat ausgegeben. Alle TeilnehmerInnen erhalten zudem eine Teilnahmebescheinigung. 

 

Anzahlung 

Mit einer Anzahlung von 200 Euro sicherst Du Dir Deinen Platz in der Weiterbildung. Die Anzahlung entspricht der Stornogebühr.

 

Kosten

1850 EUR Seminargebühr + 470 EUR Unterkunft &Verpflegung
Ratenzahlung ist möglich!

(200,-€ Anzahlung + 12 Raten a 180 EUR oder 200,-€ Anzahlung + 6 Raten a 355 EUR)

 

Early Bird: wer sich bis zum 15. Dezember 2019 anmeldet, zahlt 100 Euro weniger:
1750 EUR Seminargebühr + 470 EUR  Unterkunft &Verpflegung

(200,-€ Anzahlung + 12 Raten a 172,- EUR oder 200,- Anzahlung + 6 Raten a 340 EUR)


Bildungsscheck

Eine Förderung der Weiterbildung mit bis zu 500 € durch den Bildungsscheck der Länder ist möglich.

Rücktritt (AGB)

Der/die Teilnehmer/in kann jederzeit vor Veranstaltungsbeginn zurücktreten. Bei Rücktritt bis 6 Wochen vorher (Stichtag 14. August 2020) berechnen wir die Stornogebühr. Danach den vollen Kursbeitrag. Wir akzeptieren eine von Ihnen gestellte Ersatzperson. Sollte jemand von der Warteliste nachrücken können, wird die Kursgebühr erlassen. Wir behalten uns vor, die Weiterbildung bei zu geringer Teilnehmerzahl bis zum Stichtag abzusagen. Bereits gezahlte Kursgebühren/U&V-Kosten werden dann zurückerstattet.

Termine 2020/21

Modul 1 "Die unsichtbare Wildnis"            25.-27. Sept 2020

Modul 2 "Die Werkzeuge des Trackers"     20.-22. Nov 2020

Modul 3 "Das Tor zu den Spirits"               29.-31. Jan 2021

Modul 4 "Die Songline der Spur"               19.-21. März 2021

Modul 5 "Die Seele des Tracks"                  14.-16. Mai 2021

​Modul 6 "Folge deiner Spur"                      24.-26. Sept 2021

Extra Modul : Online-Kurs (Jederzeit verfügbar)

Anmeldung: ab sofort möglich!

Anmeldeformular : 

weitere Informationen unter info(at)erdwege.de.